Zensus 2022 - Gebäude

Gebäude- und Wohnungszählung

Im Rahmen des Zensus 2022 werden auch der Gebäude- und Wohnungsbestand sowie die Wohnsituation der Haushalte erhoben. Die Ergebnisse liefern eine wichtige Grundlage für wohnungspolitische Entscheidungen. Im Mai 2022 haben die Haupterhebung und der Versand der Erhebungsunterlagen begonnen, sodass die Angaben zum Zensusstichtag, dem 15. Mai 2022, erfolgen können.

In Hessen werden Auskunftspflichtige durch das Hessische Statistische Landesamt befragt. Bei den Auskunftspflichtigen handelt es sich um alle Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Verwalterinnen und Verwalter von Wohnraum in Hessen.

Die Inhalte der Befragung sind durch eine EU-Verordnung sowie nationales Recht festgelegt. Im Fragebogen werden folgende Merkmale und Hilfsmerkmale erhoben.

Merkmale zu Gebäuden mit Wohnraum und bewohnten Unterkünften:

  • Gemeinde, Postleitzahl und amtlicher Gemeindeschlüssel,
  • Art des Gebäudes,
  • Eigentumsverhältnisse,
  • Gebäudetyp,
  • Baujahr,
  • Heizungsart und Energieträger,
  • Zahl der Wohnungen.
     

Merkmale zu Wohnungen:

  • Art der Nutzung,
  • Leerstandsgründe,
  • Leerstandsdauer,
  • Fläche der Wohnung,
  • Zahl der Räume,
  • Nettokaltmiete.
     

Hilfsmerkmale:

  • Familienname, frühere Namen, Vornamen und Anschrift der Auskunftspflichtigen,
  • Kontaktdaten der Auskunftspflichtigen oder einer anderen Person, die für Rückfragen zur Verfügung steht,
  • Namen und Vornamen von bis zu zwei Personen, die die Wohnung nutzen,
  • Zahl der Personen, die in der Wohnung wohnen,
  • Straße, Hausnummer und Anschriftenzusätze der Wohnung.

Auskunftspflichtigen Personen und Unternehmen steht eine schnelle und ressourcenschonende Möglichkeit zur Verfügung, die benötigten Angaben zu ihrem Gebäude- oder Wohnungsbestand zu machen: Sie können den jeweiligen Fragebogen direkt online ausfüllen. Die benötigten Zugangsdaten haben Sie per Post vom Hessischen Statistischen Landesamt erhalten. Bei Bedarf konnte auch ein Papierfragebogen angefordert werden. Auskunftspflichte Wohnungsunternehmen hingegen sind zur elektronischen Datenübermittlung verpflichtet (siehe §11a Bundesstatistikgesetz).

Den Musterfragebogen zur Gebäude- und Wohnungszählung finden Sie auf dieser SeiteÖffnet sich in einem neuen Fenster.
 

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Thema finden Sie auf unserer FAQ-Seite zur Gebäude- und Wohnungszählung sowie auf unserer FAQ-Seite für auskunftspflichtige Personen.

Schlagworte zum Thema