Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2023

Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) – die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen Statistik – sammelt Daten zu den Lebensverhältnissen in Deutschland. 2023 findet sie wieder statt. Mitmachen lohnt sich!

Wieviel Geld steht den Haushalten in Deutschland zur Verfügung? Und wofür geben sie ihr Geld aus? Diese Fragen beschäftigen uns alle. Antworten liefert die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS), die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen Statistik Deutschlands, die Daten zu den gegenwärtigen Lebensverhältnissen der Menschen im Land sammelt. Sie findet 2023 wieder statt. Wir suchen Haushalte, die mitmachen – es winkt ein attraktives Dankeschön! Sie möchten teilnehmen? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen auf einen Blick.

Was ist die EVS?

Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) ist die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen Statistik. Sie wird alle fünf Jahre durchgeführt, zuletzt 2018. Durch die EVS erfährt man, wieviel Geld den Haushalten in Deutschland durchschnittlich zur Verfügung steht und wofür sie es ausgeben. Wir, das Hessische Statistische Landesamt, erheben diese Daten für Hessen.

Ausgewählte Ergebnisse der EVS 2018 können Sie sich hier anschauen.

Kann ich bei der EVS mitmachen und gibt es ein Dankeschön?

Ja! Wir suchen insgesamt 6 000 hessische Haushalte, die bei der EVS 2023 mitmachen. Unterstützen Sie uns, indem Sie und alle Haushaltsmitglieder ab 16 Jahren für drei Monate Ihre täglichen Ausgaben dokumentieren – online, per App oder auf Papier. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um aussagekräftige und zuverlässige amtliche Daten über die Lebenssituation der Bevölkerung in Hessen und Deutschland zu gewinnen.

Melden Sie sich jetzt für die Teilnahme an!Öffnet sich in einem neuen Fenster

Als Dankeschön für Ihre vollständige Teilnahme erhält Ihr Haushalt eine Prämie von mindestens 100 Euro. Haushalte mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren erhalten eine Zusatzprämie in Höhe von 50 Euro. Zudem besteht für einen zufällig ausgewählten Teil aller Haushalte die Möglichkeit, weitere 25 Euro zu erhalten.

Wie kann ich bei der EVS mitmachen?

Sie können Ihre Haushaltsausgaben zur EVS 2023 ganz einfach digital dokumentieren. Die App „Einkommen und Verbrauch“ ist ab Dezember 2022 verfügbar – als Web-App im Browser oder als Smartphone-App für Android und iOS.

Zum kostenlosen DownloadÖffnet sich in einem neuen Fenster

Falls Ihr Haushalt lieber Papierunterlagen ausfüllen möchte, senden wir Ihnen diese auf Nachfrage zu. Kreuzen Sie dazu bitte im Online-Anmeldeformular oder auf dem Teilnahmefaltblatt an, dass wir Ihnen die Papierunterlagen zuschicken sollen.

Was wird gefragt?

Wir befragen private Haushalte zu ihren Einnahmen und Ausgaben, ihrem Geld- und Immobilienvermögen, ihren Wohnverhältnissen und ihrer Ausstattung mit ausgewählten Gebrauchsgütern. Jedes Haushaltsmitglied ab 16 Jahren macht zudem Angaben zum Beispiel zur beruflichen oder schulischen Situation sowie zum eigenen Einkommen. Alle Angaben werden von uns anonymisiert.

Der Fokus der EVS liegt auf den Ausgaben der Haushalte. Daher geben die Teilnehmenden drei Monate lang an, wofür sie wieviel Geld ausgeben. Dabei kann jedes Haushaltsmitglied ab 16 Jahren die eigenen Ausgaben zum Beispiel für Lebensmittel, Bekleidung und Freizeit festhalten oder eine Person dokumentiert die Ausgaben für mehrere beziehungsweise alle Haushaltsmitglieder. Ein zufällig ausgewählter Teil der Haushalte erfasst darüber hinaus zwei Wochen lang die gekauften Mengen von und Ausgaben für Nahrungsmittel, Getränke und Tabakwaren. So werden mit den Daten aus der EVS die Konsumausgaben der Bevölkerung erfasst.

Alle Fragen, die Ihnen im Rahmen der EVS gestellt werden, finden Sie in unseren Musterfragebögen.

Was passiert mit meinen Daten?

Als Behörde des öffentlichen Dienstes sind wir zur Anonymisierung und Geheimhaltung Ihrer persönlichen Daten verpflichtet. Ihre Daten werden in anonymisierter Form und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen BestimmungenÖffnet sich in einem neuen Fenster in der Gesamterhebung berücksichtigt, ohne dass man auf Sie als Person Rückschlüsse ziehen kann.

Wie werden meine Daten geschützt?

Datenschutz und Geheimhaltung haben für uns oberste Priorität. Die DatenschutzbestimmungenÖffnet sich in einem neuen Fenster werden von uns eingehalten. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt. Für statistische Zwecke werden diese nur anonym verwendet, also ohne Namen und Anschrift. Das bedeutet: Niemand kann aus den Ergebnissen erkennen, von wem die Angaben stammen.

Spätestens nach Abschluss der Datenaufbereitung werden alle Erhebungsunterlagen sowie die Hilfsmerkmale vernichtet bzw. gelöscht. Bestehen bleiben nur anonyme und zusammengefasste Ergebnisse.

Wo finde ich die Ergebnisse aus der EVS 2018?

Zu den Ergebnissen der EVS 2018