Zensus 2022 – Kurz erklärt

Für den Zensus 2022 werden die Methoden des Zensus 2011 weiterentwickelt.

Im Rahmen des Zensus 2022 wird eine „Online First“-Strategie verfolgt: Befragte füllen im Rahmen der Personenerhebung sowie der Gebäude- und Wohnungszählung den Fragebogen bequem online aus. Der Schritt von Papier zu PC, Tablet oder Smartphone entlastet nicht nur die Auskunftgebenden, sondern auch die Umwelt.

Wie bei allen amtlichen Statistiken werden Datenschutz und Informationssicherheit hierbei großgeschrieben. So wird der Zensus 2022 an den Anforderungen des Bundesstatistikgesetzes aber auch des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ausgerichtet.

Mehr Hintergrundinformationen zum Zensus 2022 finden Sie unter „Was ist der Zensus?“ auf der gemeinsamen Website der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder.