Methodische Vorbemerkungen

Integrierte Ausbildungsberichterstattung (iABE) für Hessen

Grundlage des Zielbereiche-Modells der iABE bilden Bildungsgänge, deren Angaben aus bereits vorhandenen Statistiken gewonnen und zu einer Gesamtschau zusammengeführt werden. Die Hauptdatenquelle der iABE ist die amtliche Schulstatistik. Daneben fließen Daten aus der Statistik der Bundesagentur für Arbeit, der Hochschulstatistik und der Personalstandstatistik ein. Bis zum Schuljahr 2011/12 wurden die Daten für die Schulen des Gesundheitswesens aus diversen Statistiken bezogen und teilweise geschätzt. Ab dem Schuljahr 2012/13 gibt es in Hessen eine Datenerhebung zu den Schulen des Gesundheitswesens, die vom HSL durchgeführt wird. Da bei den Schulen des Gesundheitswesens keine gesetzliche Auskunftspflicht besteht, handelt es sich um keinen vollständigen Nachweis.

Hier finden Sie den ausführlichen Methodischen Leitfaden zur iABE.