Berufliche Bildung

Eine qualifizierte Berufsausbildung ist eine Grundlage um dem Fachkräftemangel vorzubeugen.

bil_ber_teaser_480.jpg

Berufliche Bildung Statistik Hessen

Eine qualifizierte Berufsausbildung ist eine Grundlage um dem Fachkräftemangel vorzubeugen. Die betriebliche oder auch duale Ausbildung bildet das Herzstück der beruflichen Ausbildung. Junge Erwachsene werden in der Regel zwischen zwei und vier  Jahren in einem Betrieb praktisch ausgebildet und parallel an einer Berufsschule unterrichtet.  

Relativ neu im Bereich der Statistiken der beruflichen Bildung ist die Erfassung der Verfahren nach den Berufsqualifikationsgesetzen des Bundes und des Landes (BQFG und HBQFG). Diese Gesetze sollen es  Betroffenen erleichtern bzw. ermöglichen, ihre im Ausland erworbene berufliche Qualifikation in Deutschland und auch in Hessen adäquat einzusetzen.

Hier finden Sie unsere Tabellen

Hier finden Sie unsere Publikationen

Hier finden Sie unsere methodischen Vorbemerkungen

Weiterführende Links:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

https://wirtschaft.hessen.de/

Bundesinstitut für Berufsbildung

https://www.bibb.de/

Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen

https://www.anerkennung-in-deutschland.de/html/de/