Autos kolllidieren

Aktuelle Unfallzahlen für Hessen

Lesedauer:1 Minute

Im November 2022 hat es auf hessischen Straßen insgesamt 1 527 Unfälle mit Personenschaden gegeben. Damit ist ihre Zahl gegenüber November 2021 um 3 Prozent gestiegen. Gegenüber November 2019, dem entsprechenden Vergleichszeitraum vor Ausbruch der Corona-Pandemie, war die Zahl der Unfälle um 11 Prozent geringer. Insgesamt kamen 12 Personen im November 2022 bei einem Unfall auf hessischen Straßen ums Leben. Das waren 3 Personen weniger als im November 2021 und 4 weniger als im November 2019. Die Zahl der schwerverletzten Personen stieg im Vorjahresvergleich deutlich, die der Leichtverletzten sank geringfügig: Im November 2022 gab es in Hessen insgesamt 279 Schwerverletzte (plus 23 Prozent gegenüber 2021; minus 15 Prozent gegenüber 2019) und 1 694 Leichtverletzte (minus 1 Prozent gegenüber 2021; minus 15 Prozent gegenüber 2019).

Hinweis

Diese ersten und vorläufigen Ergebnisse zum Unfallgeschehen auf hessischen Straßen basieren auf den Meldungen der hessischen Polizei. Zu diesem frühen Zeitpunkt kann das Hessische Statistische Landesamt deshalb lediglich Eckzahlen veröffentlichen.

Mehr Zahlen erhalten Sie in unserer Tabelle „Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden und Verunglückte in Hessen im November 2022“ zum Download.

Schlagworte zum Thema