Statistischer Verbund

StatistischeAemter.jpg

Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Das HSL in Land und Bund

Wir, das Hessische Statistische Landesamt (HSL), erheben Daten für Hessen. Die Ergebnisse und Analysen, die auf diesen Erhebungen aufbauen, werden zum Beispiel von der Politik oder der Verwaltung genutzt, um das Leben der hessischen Bürgerinnen und Bürger stetig zu verbessern. So entscheiden die Geburtenzahlen in einem Gebiet etwa über den Ausbau von Kinderbetreuungsstätten. Werden an einem Verkehrspunkt gehäuft Unfälle festgestellt, kann dies beispielsweise der Anlass einer Neustrukturierung der Verkehrsführung sein.

Was wir für Hessen leisten, tun bundesweit insgesamt 14 Statistische Ämter für ihr jeweiliges Land. Sie haben sich unter dem Namen „Statistische Ämter des Bundes und der Länder“, kurz Statistischer Verbund“, zusammengeschlossen, um gemeinsam effektiv und gut organisiert ihre Aufgaben zu erfüllen. Zum Statistischen Verbund gehört auch das Statistische Bundesamt, dem die Landesämter Zahlen und Daten aus den einzelnen Bundesländern liefern. Ein steter Austausch zwischen allen Parteien ist notwendig, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Eine Aufgabe des Statistischen Verbunds ist es, auf gesetzlicher Grundlage die dezentralen Bundesstatistiken zu erstellen. Die Landesämter erheben die Daten für ihr Land und liefern die Ergebnisse an das Bundesamt. Dort wird das Bundesergebnis errechnet. Dieses Vorgehen sichert die Vergleichbarkeit der einzelnen Länderergebnisse. Beispiele hierfür sind die Bevölkerungsstatistik, die Verbraucherpreisstatistik, die Lohn- und Einkommensteuerstatistik oder die Haushalts- und Familienstatistik.

Innerhalb des Statistischen Verbunds gibt es das Patenlandprinzip. Es ordnet den Landesämtern fachliche, methodische oder organisatorische Verantwortung für verschiedene Statistiken zu. Diese Spezialisierung macht die Arbeit der Landesämter noch effektiver. In der Funktion eines Patenlandes übernehmen wir nach dem Prinzip „Einer für alle“ die Verantwortung für die Bereiche „Private Haushalte und Erwerbstätigkeit“, „Bildung und Kultur“ sowie für die „Erwerbstätigenrechnung“.

Die Programmierung der IT-Fachverfahren in Verbundprogrammen nach gemeinsamen IT-Standards unterstützt die Zusammenarbeit der Länder.

Für die zentralen Bundesstatistiken ist das Statistische Bundesamt zuständig. Die wichtigste unter ihnen ist die Außenhandelsstatistik. Daneben gibt es beispielsweise die Ausländerstatistik oder die Sterbetafeln.