Qualität und Prozesse

statistikhessen_tea_750.jpg

Statistik Hessen Logo

Qualitätsstandards (um)setzen

Die deutsche amtliche Statistik stellt relevante Informationen zur Verfügung, die für Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit zuverlässige Entscheidungsgrundlagen darstellen. Die bereitgestellten Daten genießen im In- und Ausland den Ruf, in hohem Maße verlässlich zu sein. Wir, das Hessische Statistische Landesamt, stellen die Datenqualität ins Zentrum unserer Arbeit. An ihr misst sich der Erfolg unserer Qualitätssicherungsmaßnahmen. Um unseren eigenen hohen Ansprüchen und den äußeren Anforderungen gleichermaßen gerecht zu werden, setzen wir auf festgelegte und überprüfbare Qualitätsleitlinien.

Die Stabsstelle für Qualitätsmanagement und die Fachabteilungen arbeiten gemeinsam daran, bewährte Prozesse fortwährend zu verbessern, um auch in Zukunft qualitativ hochwertige Ergebnisse hervorzubringen. Neben der Qualität der Produkte und Dienstleistungen stehen die Kunden- und Nutzerzufriedenheit, die aktive Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der gesellschaftliche Nutzen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Auch die Aktualität ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder haben sich daher zum Ziel gesetzt, die Aktualität der Statistiken bis 2020 weiter zu verbessern. Dabei sollen andere Qualitätskriterien, insbesondere die Anforderungen an die „Genauigkeit“, angemessen berücksichtigt werden. Die Fachgremien wurden im Juni 2018 beauftragt, Maßnahmen zur Verbesserung der Aktualität auszuarbeiten. Hierfür wurde ein generischer Maßnahmenkatalog zur Steigerung der Aktualität entwickelt. Dieser umfasst Maßnahmen zur Prozessoptimierung, -standardisierung und -automatisierung sowie zur Beschleunigung der Veröffentlichung der Ergebnisse. Übergreifende Vorschläge zur Prozessoptimierung sollen identifiziert werden und in eine weitere Prozessstandardisierung einfließen.

Die Qualität statistischer Daten hat in der amtlichen Statistik seit jeher eine große Bedeutung. Die statistischen Ämter sind die führenden Anbieter qualitativ hochwertiger statistischer Informationen  für Deutschland. Unser Ziel ist es, das erreichte Qualitätsniveau weiterhin zu gewährleisten und auszubauen. Deshalb haben die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder ein Qualitätshandbuch entwickelt und verabschiedet.

Das Qualitätshandbuch beschreibt den Rahmen zur Sicherstellung der Datenqualität in der deutschen amtlichen Statistik. Es soll zum einen die Nutzerinnen und Nutzer statistischer Daten über das Management zur Sicherung unserer Datenqualität informieren, zum anderen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder sowie weiterer Stellen in Deutschland, die amtliche Statistiken erstellen, als Leitfaden dienen. Es dokumentiert die Qualitätsanforderungen an unsere Arbeit und unsere Produkte. Es zeigt die im Bereich der Qualitätssicherung ergriffenen Methoden, Aktivitäten und Instrumente auf und verdeutlicht, warum man auf die amtliche Statistik vertrauen kann und schafft so Transparenz nach Außen und Innen.