Familie und Beruf

Guetesiegel_750.jpg

Statistik Hessen Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber

Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf im HSL

Wir, das Hessische Statistische Landesamt (HSL), wollen, dass sich die Beschäftigten – unser kostbarstes Gut – wohl fühlen. Nur so kann ein gemeinschaftliches und erfolgreiches Miteinander entstehen. Es reicht nicht aus, gute Bedingungen am Arbeitsplatz zu schaffen. Wir sehen uns als Arbeitgeber auch in der Verantwortung, die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf zu fördern.

Bereits im Jahr 2008 haben wir uns als familienfreundliche Behörde auditieren lassen. Derzeit bereiten wir den Abschlussbericht des freiwilligen Prüfungsverfahrens im Zusammenhang mit der Rezertifizierung des Gütesiegels Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen vor.

Seit 2008 haben wir schon vieles erreicht. Eine Auswahl stellen wir Ihnen hier vor:

  • Im HSL gelten für Sie flexible Arbeitszeiten.
  • In Absprache mit der Amtsleitung und Ihrer Vorgesetzten oder Ihrem Vorgesetzten können individuelle Teilzeitarbeitszeitmodelle vereinbart werden.
  • Das HSL bietet nach einer Einzelfallprüfung alternierende Telearbeit an, durch die ein Teil der vertraglich geregelten Arbeitszeit von Zuhause aus erledigt werden kann.
  • Gerne stellen wir zusammen mit Ihnen einen Antrag auf einen Betreuungsplatz für Kleinkinder bis 3 Jahre.
  • In dringenden Fällen ist es möglich, eine kurzfristige Kinderbetreuung für Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren im Fluggi-Land zu organisieren. Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, Ihre Kinder im Notfall an einem Eltern-Kind-Arbeitsplatz im HSL zu betreuen.
  • Als Landesbeschäftigte oder Landesbeschäftigter können Sie Ihre Kinder zur Teilnahme am Ferienprogramm des Landes Hessen anmelden.
  • Das HSL bietet eine geschulte Beratung für werdende Eltern. Wir begleiten Sie vom Bekanntwerden der Schwangerschaft bis zu Ihrer Rückkehr ins HSL.
     
  • Mit der Unterzeichnung der Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege unterstützen wir pflegende Beschäftigte.
     
  • Unsere Beschäftigten sind eingeladen, sich frühzeitig an informativen Programmen über die Vereinbarkeit der Pflege von Angehörigen und des Berufslebens zu informieren.