Wir begleiten die Wahl in Hessen für Sie

Hessische Stimmen für das Europäische Parlament

Die EU-Politik beeinflusst das Leben der Bürgerinnen und Bürger in Hessen. Wenn in Deutschland am 26. Mai das Europäische Parlament gewählt wird, gehen auch die Hessinnen und Hessen zur Wahlurne. An der Auswertung ihrer Stimmen ist das Hessische Statistische Landesamt maßgeblich beteiligt.

Wer wird gewählt?

Tritt Großbritannien vor der Europawahl aus der Europäischen Union aus, so werden 2019 insgesamt 705 Abgeordnete für das Europäische Parlament gewählt. Ihr Mandat läuft fünf Jahre lang. Auf die Bundesrepublik entfallen 96 Abgeordnete. Bei der letzten Europawahl 2014 hatten sechs deutsche Abgeordnete ihren Wohnsitz in Hessen. Wie die abgegebenen Stimmen in Abgeordnetenmandate umgerechnet werden, erfahren Sie auf den Internetseiten des Bundeswahlleiters.

Wie wird gewählt?

Das EU-Parlament wird in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. In Hessen sind 2019 4,77 Millionen Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Jede Wählerin und jeder Wähler hat eine Stimme. Diese wird für die Liste einer Partei oder einer politischen Vereinigung abgegeben.

Wie das Ergebnis der Europawahl ermittelt wird und welche Aufgaben das Hessische Statistische Landesamt dabei übernimmt, erfahren Sie hier.