Vorläufige Zahlen aus der Krankenhausstatistik

Langfristiger Trend zeigt: Zahl der behandelten Fälle steigt, Verweildauer im Krankenhaus verkürzt sich

In den 158 hessischen Krankenhäusern wurden 2018 insgesamt 1,37 Millionen Patientinnen und Patienten vollstationär behandelt. 3 % der Krankenhäuser hatten über 1 000 Betten (siehe Grafik Gesundheitswesen 01)

Betten

Betten: In allen Häusern standen insgesamt 36 200 Betten zur Verfügung. Bei 5 % davon handelte es sich um Intensivbetten (Stand 2018). Die durchschnittliche Bettenauslastung liegt seit 1997 unter 80 % und im aktuellsten Berichtsjahr 2018 bei 77 %.

Verweildauer: 7,4 Tage dauerte 2018 ein durchschnittlicher Krankenhausaufenthalt. Vor knapp 30 Jahren blieben die Patientinnen und Patienten fast doppelt so lang in vollstationärer Behandlung (siehe Grafik Gesundheitswesen 02).

Durchschnittliche Verweildauer in Hessischen Krankenhäusern 1990-2018

Fälle: Im Jahr 2018 wurden 1,4 Millionen vollstationäre Fälle in den Krankenhäusern gezählt. Bei einem Drittel der Fälle handelte es sich um erforderliche Aufenthalte im Bereich der Inneren Medizin. Ein Blick auf den Langzeitvergleich zeigt: Die pro Jahr insgesamt behandelten Fälle nehmen zu (siehe Grafik Gesundheitswesen 03).

Behandelte Fälle

Personal: Insgesamt arbeiteten am Jahresende 2018 rund 81 000 Personen in den hessischen Krankenhäusern. Davon waren 13 570 hauptamtliche Ärztinnen und Ärzte (siehe Grafik Gesundheitswesen 04). 57 % aller Assistenzärztinnen und -ärzte waren Frauen. Bei den Oberärztinnen und -ärzten und den leitenden Ärztinnen und Ärzten war der Frauenanteil mit 34 % bzw. 14 % jeweils erheblich geringer.

Ärztliches und Nichtärtliches Personal in hessischen Krankenhäusern 2018

Im nichtärztlichen Dienst waren in den hessischen Krankenhäusern 66 840 Menschen beschäftigt.
Medizinische Nachwuchskräfte: 6 070 Personen befanden sich im Jahr 2018 im Schul- und Ausbildungsbereich.

Teil der Krankenhausstatistik ist auch die Erhebung zu Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen. Daten zu diesen Einrichtungen finden Sie hier:

Tabelle Grunddaten Krankenhaus 2018

Tabelle Grunddaten Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen 2018

Weitere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Markus Seese:
Telefon: 0611 3802-207
E-Mail: gesundheitswesen@statistik.hessen.de