Verkehrsministerkonferenz

11.10.2019

Verkehr in Hessen

Am 9. und 10. Oktober 2019 fand in Frankfurt am Main die 2. Verkehrsministerkonferenz dieses Jahres statt. Die Verkehrsministerkonferenz dient dem Austausch der Verkehrsministerinnen und Verkehrsminister der Länder zu ihren Erfahrungen im Bereich Verkehr. Es werden verkehrspolitische Themen diskutiert und verschiedene Maßnahmen beschlossen. Ein guter Anlass, sich einmal den Straßen- und Personenverkehr in Hessen anzusehen.  

Im 1. Quartal 2019 wurden 527 Millionen Fahrgäste im Liniennah- und Linienfernverkehr mit Omnibussen, Tram- und Eisenbahnen in Hessen befördert. Daneben waren am 1. Januar 2019 insgesamt 4,4 Millionen Kraftfahrzeuge, also Autos, Motorräder, Lkw, Omnibusse und Zugmaschinen in Hessen angemeldet.

Eines der Themen auf den vergangenen Verkehrsministerkonferenzen war die Verbesserung der Verkehrssicherheit. Zu Verkehrsunfällen kann die amtliche Statistik Auskunft geben: Der interaktive Online-Unfallatlas der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder veranschaulicht die Unfälle mit Personenschaden nach Straßenabschnitten sowie nach den einzelnen Unfallstellen auf Straßenebene. In Hessen gab es 2018 insgesamt 21 515 Verkehrsunfälle mit Personenschaden.   

Mehr zum Thema Verkehr in Hessen finden Sie hier.