Baugenehmigungen in Hessen

26.11.2019

Baugenehmigungen[1] für Wohnungen in Wohngebäuden in Hessen

Bevor man bauen und neuen Wohnraum – sowohl als Neubau als auch im bestehenden Bau – schaffen kann, braucht es zunächst eine Baugenehmigung. Im Jahr 2018 genehmigten die Bauämter in Hessen den Bau von 24 900 Wohnungen in Wohngebäuden. Im Vergleich zu 2017, in dem relativ viele Genehmigungen erteilt wurden, waren dies 4 Prozent weniger Wohnungen. Betrachtet man jedoch einen Zeitraum von 10 Jahren, verdoppelte sich die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen (2008: knapp 12 000). Insgesamt wurden in den vergangenen 10 Jahren über 205 750 Baugenehmigungen erteilt. 

Gut 13 800 der erteilten Genehmigungen gingen an Unternehmen. An private Haushalte gingen rund 11 100 Baugenehmigungen. 

Mehr zur Baugenehmigungsstatistik finden Sie hier.

[1] Einschließlich zustimmungsbedürftiger Hochbaumaßnahmen.

Modell, Holzhäuser, Fläche