Vererben und verschenken: Der Staat erbt mit — 2016 über eine Milliarde Euro Erbschaft- und Schenkungsteuer in Hessen

Mehr als 1071 Millionen Euro setzte die Finanzverwaltung in Hessen 2016 aufgrund von Erbschaften und Schenkungen erstmals als Steuer fest. Der größte Teil davon entfiel auf die Erbschaftsteuer (981 Millionen Euro), der Rest auf die Schenkungsteuer (90 Millionen Euro). Das haben die Statistikerinnen und Statistiker vom Hessischen Statistischen Landesamt errechnet. Die Ergebnisse werden im neuen Bericht zur Erbschaft- und Schenkungsteuerstatistik veröffentlicht. 

Hinter diesen Steuerbeträgen steht ein vererbtes Vermögen von netto fast 5,3 Milliarden Euro ("Reinnachlass") bei den Erbschaften. Dieser Betrag führte nach Berücksichtigung von persönlichen Freibeträgen und anderen Abzügen zu einem "steuerlichen Erwerb von Todes wegen" von 4,5 Milliarden Euro. Die in die Statistik einfließenden Schenkungen beliefen sich auf einen "steuerlichen Erwerb" von knapp 711 Millionen Euro. Tatsächlich dürfte das vererbte oder verschenkte Vermögen jedoch noch weit größer sein, denn in die Statistik fließen lediglich die steuerlich relevanten Festsetzungen ein. Abhängig vom Verwandtschaftsgrad gewährt das Steuerrecht teilweise hohe "Rabatte", und zwar sowohl hinsichtlich des Steuersatzes als auch in Form von Freibeträgen. Beispielsweise beträgt der Freibetrag für Ehegatten 500 000 Euro, der für Kinder 400 000 Euro, sodass Vermögenstransfers unterhalb dieser Grenzen in diesen Fällen nicht gemeldet werden.

Interessant ist auch die Art des vererbten Vermögens: Wertmäßig fast ein Viertel (22,7 Prozent) der Nachlassgegenstände bezieht sich auf Grundvermögen, 6,7 Prozent auf Betriebsvermögen.

Der Statistische Bericht "Die Erbschaft- und Schenkungsteuer 2016 in Hessen" enthält neben einer gut lesbaren Einführung in die Thematik eine Menge weiterer Datenauswertungen, gebündelt in 8 Tabellen und 3 Grafiken.

PM
Auskünfte erteilt:
Ansprechpartner: Dr. Peter Buck
Telefon: 0611 3802-627
E-Mail: steuerstatistiken@statistik.hessen.de