Handelspartner Türkei — Hessen und die Türkei handelten 2016 Waren im Wert von 2,1 Milliarden Euro

In der aktuellen Rangliste der Handelspartner Hessens belegt die Türkei unter den Importeuren den 21. und unter den Exporteuren den 17. Platz. Nach vorläufigen Ergebnissen wurden im Jahr 2016 zwischen der Türkei und Hessen Waren im Wert von fast 2,1 Milliarden Euro im- und exportiert. Wie das Hessische Statistische Landesamt weiter berichtet, war das der eineinhalbfache Warenwert von 2006 (1,4 Milliarden Euro).

Die Türkei ist somit kein großer Handelspartner, aber auch kein kleiner. Das steigende Handelsvolumen verdeutlicht die zunehmende Bedeutung der Türkei als Handelspartner.

Hessische Unternehmen verkauften an türkische Unternehmen im vergangenen Jahr Waren im Gesamtwert von 1,0 Milliarden Euro. Das waren vor allem chemische und pharmazeutische Erzeugnisse (298,7 Millionen Euro), Fahrzeuge, Fahrzeugteile und -zubehör (211,7 Millionen Euro) sowie Maschinen (134,0 Millionen Euro). Die größten Warengruppen beim hessischen Import (1,1 Milliarden Euro) waren Textilien und Pelzwaren (175,0 Millionen Euro), Eisen- und Metallwaren (155,4 Millionen Euro) und Fahrzeuge, Fahrzeugteile und -zubehör (96,6 Millionen Euro).

PM
Auskünfte erteilt:
Ansprechpartner: Philip Graze
Telefon: 0611 3802-810
Email: philip.graze@statistik.hessen.de