Fleißige Hennen und bunte Eier

Die hessischen Legehennen waren das ganze Jahr 2016 über ziemlich fleißig. Ein Huhn legte zwar nicht jeden Tag ein Ei – aber immerhin gut 280 Eier im Jahr. Insgesamt rund 926000 Legehennen „arbeiteten“ in Betrieben mit 3000 und mehr Hennenhaltungsplätzen. Über das ganze Jahr gesehen legten sie knapp 260 Millionen Eier. Im Vergleich zum Jahr 2010 stieg die Eierproduktion um fast 87,0 Millionen. Die Statistik kann allerdings nicht beziffern, wie viele Eier als bunte Ostereier in den Osterkörbchen landen.
Von den gut 1,11 Millionen hessischen Haltungsplätzen für Legehennen, dominierte im Jahr 2016 mit knapp 70 Prozent die Bodenhaltung. Rund 28 Prozent der Plätze waren in Betrieben mit ökologischer Erzeugung bzw. Freilandhaltung angesiedelt. Lediglich knapp 2 Prozent der Haltungsplätze waren in Ställen mit Kleingruppenhaltung bzw. ausgestalteten Käfigen zu finden.

Ostern