Aufgaben und Ziele

statistikhessen_tea_750.jpg

Statistik Hessen Logo

Höchste Datenqualität, bester Service – amtliche Statistik für Hessen

Wir, das Hessische Statistische Landesamt (HSL), liefern seit mehr als 70 Jahren zuverlässige statistische Erhebungen. Unser Portfolio deckt dabei unter anderem den gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Bereich ab. Die Zahlen, die wir erzeugen, sind insbesondere in der Politik, Verwaltung und Wissenschaft eine unentbehrliche Planungs- und Entscheidungsgrundlage. Auch Journalistinnen und Journalisten greifen auf unsere Daten zurück, um die Öffentlichkeit mit fundierten Informationen zu versorgen. Die amtliche Statistik ist ein grundlegender Baustein des öffentlichen Lebens.

Für unsere Arbeit gilt das Prinzip der Gesetzmäßigkeit, das bedeutet: „Keine Statistik ohne Gesetz“. Das Bundesstatistikgesetz regelt den Auftrag und die Arbeitsweise bei der Durchführung von Bundesstatistiken. Ergänzend wird das Hessische Landesstatistikgesetz herangezogen. Spezielle Statistikgesetze des Bundes regeln zudem die Durchführung von Statistiken in vielen Lebensbereichen, zum Beispiel das Agrarstatistikgesetz oder das Energiestatistikgesetz.

Als Statistisches Landesamt ist es unsere Aufgabe, auf Landes-, Kreis- und Gemeindeebene Zahlen zu sammeln, um Entscheidungsfindungen zu Fragen des öffentlichen Interesses mit stichfesten Angaben zu unterstützen. Das Statistische Bundesamt koordiniert die Zusammenarbeit der Länder zur Erstellung der Bundesstatistiken.

Der gesetzliche Auftrag unserer Arbeit garantiert einerseits, dass die Statistiken keinem Einzelinteresse folgen, sondern nach den Grundsätzen der Neutralität, Objektivität und wissenschaftlichen Unabhängigkeit erstellt werden. Für die zu befragenden Personen bedeutet er umgekehrt, dass in vielen Fällen eine Auskunftspflicht besteht.

Zur Entlastung der Auskunftspflichtigen schreiben die Gesetze fest, dass der Aufwand für die Datenerhebung so gering wie möglich sein muss. Deshalb erarbeiten wir in verschiedenen nationalen und internationalen Arbeitsgruppen Strategien, um vermehrt auf vorhandene Daten, zum Beispiel aus der Verwaltung, zurückzugreifen. Auch die Nutzung alternativer Datenquellen wie beispielsweise Satellitendaten wird künftig dazu beitragen, Bürgerinnen und Bürger zu entlasten.

Bei uns sind Ihre Daten sicher, denn die besondere statistische Geheimhaltungspflicht ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern sie wird von unseren Beschäftigten gelebt. Im HSL wird unsere Geheimhaltungspraxis außerdem durch unser Informationssicherheitsmanagement-Team sowie durch unsere Datenschutzbeauftragten ständig überprüft und optimiert.

Bei der Erstellung der Statistiken leiten uns höchste Qualitätsansprüche, die wir durch standardisierte Verfahren und fortlaufendes Monitoring zuverlässig umsetzen. Dabei erfüllen wir sowohl die Anforderungen der Gesetzgebung auf Landes-, Bundes- und Europaebene als auch die der Nutzerinnen und Nutzer. Dafür arbeiten unsere Fachstatistikerinnen und Fachstatistiker professionell und genau.

Als moderner Informationsdienstleister bereiten wir unsere statistischen Veröffentlichungen verständlich auf. Alle wesentlichen Statistiken stehen Ihnen auf unseren Seiten kostenfrei zur Verfügung. Zusätzlich können Nutzerinnen und Nutzer unserer Services in der Datenbank Hessisches Statistisches Informationssystem Tabellen nach ihren eigenen Bedürfnissen generieren. Für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler besteht die Möglichkeit, über die Forschungsdatenzentren der Länder (FDZ) Daten auszuwerten.

Informieren Sie sich weiter über den gesellschaftlichen Nutzen der amtlichen Statistik!

Mehr als 100 gute Gründe für die amtliche Statistik